a

Willkommen bei 404 Multigaming e.V.

 

Impressum

Datenschutzerklärung

LoL | Prime League Spring Split – Lineup

Nach der Pre-Season der PremierTour ist vorm ersten Spring Split der Prime League! Endlich geht’s wieder los: Am Sonntag startet auch die 2. Division in die neue Season. Für 404 eine Richtungsweisende – das Ziel ist klar formuliert: 1. Division. Nachdem man in der Pre-Season nur knapp an der Qualifikation gescheitert ist, kommt nun der nächste Angriff über die Liga. 7 Spieltage Zeit um mindestens den 2. Platz zu erobern!

Das Team

Für 404 wird folgendes Team in die Kluft der Beschwörer steigen:

Staff

👔 TEAMMANAGER
Anton „Anton“ Boye

👔 ASS. TEAMMANAGER
Tim „Timbo“ Hoffmann

👨‍🏫 HEADCOACH
Eduard „Hufugi“ Geler

👨‍💻 ANALYST
Marcus „Zauberhanz“ Husemann

Spieler

🔼 Dino „FengDere“ Hrnjadović

🔼 Marius “Baxe” Müller

🔁 Viktor „Pr0Egy“ Gabrowski

▶️ Pascal „sLiM5h4dY“ Böhm

🔽 Daniel „Madi“ Mader

🔽 Erwin „Thralix“ Geler


Abgänge und Zugänge

Wir bedanken uns für den Einsatz bei Mathias “Sloth” Sloth und Freddie “Tigerlicios” Scholz. Alle gode Mathias! Viel Erfolg in Dänemark bei Hillerød eSport! Auch Freddie wünschen wir alles Gute bei Aequitas eSport – ebenfalls Teilnehmer an der 2. Division der Prime League.

Neu im Team begrüßen dürfen wir einen alten Bekannten, der für 404 schon beim MLP Legends gespielt hat. Er bringt eine ganze Menge Erfahrung mit, spielte unter anderem auch schon für Unicorns of Love: Herzlich Willkommen Pascal „sLiM5h4dY“ Böhm!
Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit!

Mehr Infos zum Roster gibts hier.

Die Liga

Die neue Prime League ist die offizielle Liga von Riot Games und wird sich in den nächsten Jahren zum Zentrum des deutschsprachigen League of Legends-eSport entwickeln. Zusätzlich zu den Profis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen hier Teams jeden Skill-Levels zusammen, um in einem kompetitiven Umfeld zu spielen und sich zu behaupten.

Die besten Teams der Prime League spielen in der Pro Division und erhalten zusätzlich die Chance, sich für die Teilnahme an den EU Masters zu qualifizieren, also auf internationaler Bühne zu glänzen!

Der erste Schritt auf dem Weg zur etablierten Liga ist mit der Pre-Season erfolgt. 404 konnte sich für die 2. Division qualifizieren und darf nun unter anderem gegen RoyalBlue eSports ran, die man auch schon in der Pre-Season als Gegner hatte und 2:0 besiegen konnte. Auch die Begegnungen gegen myNEC.de und die Academy von AeQ dürften interessant werden. Favorit auf den Aufstieg ist jedoch SPARX ESPORTS – es wird sich zeigen, ob sie dieser Rolle gerecht werden.

Mehr Infos zur Prime League.

Stimmen

Headcoach Eduard „Hufugi“ Geler:

„Ich denke wir hatten in der Pre-Season bereits die Möglichkeit, uns für die 1. Division zu qualifizieren und meiner Meinung nach auch das Zeug dazu dort zu bestehen. Glück ist ’ne Sache, auf die es da meiner Meinung nach nicht ankommt. Klar kann man sagen das wir auch „Off Days“ (gebrauchte Tage; Anm. d. Red.) hatten und natürlich auch starke Gegner. Allerdings finde ich, dass wir den Fokus auf unsere Performance legen sollten und darauf, unser Können stetig zu verbessern. Im Vergleich zur letzten Season ist das Pensum im Training auf jeden Fall gestiegen, das wirkt sich auch auf die Anzahl der Scrims (Trainingsspiele; Anm. d. Red.) aus. Das wir nun voraussichtlich mehr trainieren können, wird sich auf Spielweise und Stabilität auswirken. Außerdem ist es auch ein großer Motivationsfaktor für das gesamte Team, sowohl Spieler als auch Coaching Staff. Zudem wollen wir mehr praktische Ansätze im Training finden die auch direkt angewandt werden können. Wir wollen konstanter werden und weniger Games droppen, bzw Spiele einfach sicherer zu Ende spielen, was bisher eine unserer Schwächen war: Eine frühe Führung, die wir in der Pre-Season oft hatten, auch in einen sicheren Sieg zu verwandeln. Wir freuen uns darüber das wir mit Slim (sLiM5h4dY; Anm. d. Red.) einen Midlaner in unseren Reihen haben, bei dem man merkt das er schon in höheren Ligen gespielt hat. Da ist ein mentaler Unterschied auf jeden Fall spürbar. Das kann für uns nur ein Vorteil sein und ich hoffe er beeinflusst das Team positiv. Zur Liga kann man sagen, das wir unsere Gegner nicht unterschätzen sollten. Wen ich allerdings als besonders starken Konkurrenten ansehe ist SPARX – da sind einige bekannte Namen im Team. Trotzdem werden wir auch in diesem Spiel voll auf Sieg gehen!“

Teammanager Anton „Anton“ Boye:

„In der Pre-Season hatten wir leider ziemlich wenig Glück, deswegen kann diese Season, was das Glück angeht, eigentlich nur besser werden. Verändert haben wir, im Vergleich zum letzten Split, die Art wie wir scrimmen. Da haben wir uns meiner Meinung nach nochmal verbessert. Wir ziehen jetzt aus den Ressourcen die wir haben mehr Möglichkeiten. Das heißt: Wir spielen das Spiel sehr viel kontrollierter, dadurch auch weniger anfällig, denn wir haben nicht vor, in dieser Saison wieder vermeintlich schon gewonnene Spiele abzugeben. Das kam in der Pre-Season zu oft vor. Leichter wirds aber nicht – wir haben ne relativ starke Gruppe. Helfen kann uns „Slim“ dabei auf jeden Fall – er hat viel Erfahrung sammeln können und weiß zum Beispiel genau wie man ein Spiel strukturiert. Auch sein Ingame-Verhalten, also Shotcalling, etc sind ein großer Zugewinn fürs Team. Es werden jetzt andere Ebenen stärker gewichtet und er achtet sehr darauf, dass die Kommunikation in den Wegen abläuft, in denen er sie haben will. Was die Liga angeht wirds auf jeden Fall schwer gegen Sparx, auch Infernal Void sollten wir sehr ernst nehmen als Gegner. Ich bin gespannt wie sich die Academy von AeQ schlägt. Die Jungs sind auf dem Papier der Underdog, vielleicht beweisen sie das Gegenteil. Unser Ziel sollte auf jeden Fall sein, kein Spiel unnötig zu verlieren. Gegen Infernal Void und Sparx müssen wir alles rausholen und mit ein wenig Glück schaffen wir es auf einen der ersten 2 Plätze.“

Auf gehts 404! 💙

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

#404MG #FORZA404 | #LoL #LeagueofLegends #PrimeLeague #eSport #Dresden

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung