a

Willkommen bei 404 Multigaming e.V.

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Ein Clan wird zum Verein, muss das sein?

Am 04.04.2018 haben sich 9 Member vom 404 Multigaming Clan in einer Gaststätte im Dresdner Norden getroffen, um gemeinsam den Anstoß für ein neues Projekt zu geben. Man wollte den Schritt aus der Virtualität gehen und mit der seit 2011 bestehenden Organisation im „Echten Leben“ ankommen. Etwas gefestigtes und greifbares entstehen lassen, wo sonst nur Pixel den Beweis der Existenz erbringen. Aber muss das sein?

Ganz kurz vorweg, es muss! Zumindest wenn man eingefleischter eSport-Fan beziehungsweise Sympathisant ist, sollte man die Zeichen der Zeit denkbar schnell erkennen. Der Grund liegt förmlich auf der Hand, denn seit geraumer Zeit entwickelt sich in und um Deutschland die Gaming Szene exponentiell und stetig kommen neue Schlagzeilen die Nachweise liefern für die steigende Etablierung des eSports. Universitäten die Stipendien für gute Gamer anbieten, eSports als Schulfach zur Förderung von Kommunikation und Teamplay, Studiengänge für eSportsmanagement und die etlichen mittlerweile wirklich differenzierten Beiträge in den Medien sind nur einige wenige Beispiele dafür und lassen darauf schließen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist bis eSports auch in Deutschland eine nach DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) anerkannte Sportart ist. Auch der am 26.11.2017 gegründete Verband „Esportsbund Deutschland“, der mittlerweile schon 22 Mitgliedsvereine zählt, lässt so manche Clanleitung ins Grübeln geraten, was denn der nächste Schritt seien möge, nachdem man auf gemeinnütziger Ebene schon so ziemlich alles gemeistert hat. Als Beispiel für unsere Organisation zähle ich da nur mal die seit Gründung 2011 etlichen internen Turniere, die gesamte Clanarbeit mit mentoring, scouting, mediating, coaching usw, und nicht zu vergessen die beiden Clantreffen auf. Wir stehen als Clan gut da und sind ein familiärer Haufen der im Großen und Ganzen zueinander steht. Viele Krisen haben wir gemeistert über die Jahre, aber soll es dass dann schon gewesen sein? Geht es ab jetzt dann immer so gleichbleibend weiter?

 

Natürlich nicht, denn wir wollen doch auch noch was erreichen! Wer sich vielleicht noch an die Clanleaderwahl am 12. Dezember 2015 erinnert, weiß dass bei dieser Wahl der Weg in die Professionalität geebnet wurde. Damals standen sich quasi 2 Wege gegenüber, Funclan oder eSports. Die Mehrheit hatte sich letztendlich für die Richtung eSports entschieden und nun gehen wir heute diesen Weg, zwar mit etwas Verspätung aufgrund diverser personeller Veränderung in der Adminebene und den einen oder anderen Serverumzug, aber besser spät als nie. Natürlich sind wir noch lange nicht angekommen und wenn überhaupt kann man derzeit nur davon sprechen, dass wir mal freundlich anklopfen, aber das Entscheidende ist vorhanden. Wille, Motivation und Einsatz sind die Schlüsselwörter die uns nach oben bringen und mit Durchhaltevermögen „404 Multigaming“ zu einer bekannten Marke im deutschen Raum werden lassen.

Aber was bedeutet Verein jetzt überhaupt genau? Das bedeutet zunächst, dass wir anerkannter werden. Wir haben uns eine eigene Satzung gegeben, nach welcher wir vereinsintern handeln und wir arbeiten am Aufbau von Strukturen, wie ein eigenes Büro in Dresden und langfristig an einem Vereinsheim, welches Treffpunkt für alle 404 Mitglieder werden soll. Wir möchten im Namen des Vereins Teams in diversen Spielen aufbauen, die Chancen haben gegen die großen Namen der Szene anzukommen. Wir wollen sportliche Erfolge feiern und eine große Fanbase für unsere Gemeinschaft erarbeiten. Wir möchten Sponsoren überzeugen, unser Projekt mitzutragen und den finanziellen Rückhalt zu bieten, diese Visionen umzusetzen. Schlussendlich wollen wir in geraumer Zeit sagen können, wir haben was geschafft. Natürlich heißt dass nicht, das uns der Clan nicht ausfüllt, aber das Ziel war seit jeher aufs Treppchen zu kommen und Edelmetall in der Hand zu halten. Man sollte den Verein auch nicht als Konkurrent zum Clan sehen, sondern als Bereicherung! Denn selbstverständlich führen wir das ganze weiter wie gewohnt, da ohne den Background durch den Clan der Verein keine Chance zur weiteren Existenz hätte. Es kommen spannende Zeiten auf 404 zu und ihr alle könnt selbstverständlich Teil werden, indem ihr den Mitgliedsantrag ausfüllt, der demnächst auf der neuen Homepage veröffentlicht wird.

Wir erfinden das Rad nicht neu, wir drehen es nur schneller!

Euer 404-Adminteam

#404mg #404goespro

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung